fbpx
loading
Arvid Rekler
Wollenberg Stellt projektleiter ein

Wollenberg kann sich über eine erhöhte Kapazität im Projektmanagement freuen. Arvid Rekler kommt als kommissarischer Projektleiter zu DS-Wollenberg. „Es ist erfreulich, dass wir Arvid an Bord haben. Wir erwarten viel, da seine Erfahrungen im Projektmanagement hervorragend ist“, sagt Nicolai Wollenberg, Geschäftsführer. Arvid tritt ab 01.10.2020 seine Stelle an und wird eng mit Nicolai zusammenarbeiten.

pumpestation med håndhjul
Wollenberg steigt in die Pumpen- und Ventilindustrie ein

Wollenberg hat in Maschinen und Werkzeuge für ein neues Projekt in der Pumpen- und Ventilindustrie investiert. Wollenberg liefert Handräder zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen, was zu einer erhöhten Nachfrage geführt hat. So sagt Nicolai: “Im Moment haben wir die Tür zum deutschen Markt geöffnet, aber ich hoffe, dass wir bis nach Südeuropa vordringen und vorzugsweise auch den amerikanischen Markt bedienen können”. Die Handräder werden zu 100 Prozent nach Kundenwunsch und in allen gewünschten Metallen gefertigt.

Wollenberg wuenscht allen Geschaeftspartnern ein frohes neues Jahr

Am 6. Februar beginnt das chinesische Neujahr. In den Werken in Vietnam wird dies mit Geschenken für Mitarbeiter, dem Besuch eines buddhistischen Priesters und einem ordentlichen Karaoke-Spiel gefeiert. Die meisten Industrien in Vietnam sind daher für einen Zeitraum von 10-14 Tagen geschlossen. Viele der Menschen besuchen ihre Heimatstadt, um das zu feiern, was sie in Vietnam “TET Holiday” nennen.

Værktøjsafdeling CNC
Alltagsziele

Wollenberg arbeitet fleißig daran, die globalen Ziele zu erreichen. Vietnam ist ein riesiges Wachstumsland und die Chancen sind schon jetzt groß. Westliche Unternehmen mit Sitz in Vietnam verfügen über ein Wissen, das die Einheimischen nicht besitzen. Deshalb hat Wollenberg in den letzten Jahren mit lokaler Infrastruktur und erweiterten Personalangeboten gearbeitet, die gemeinsam das Bildungsniveau anheben sollen.

Jimmy og Nicolai Wollenberg
Wollenberg ist noch Analog

Wie einige von Ihnen wissen, befinden wir uns in letzter Zeit auf einer digitalen Reise, die gerade erst begonnen hat. Wir haben jetzt die Kontrolle über den digitalen Teil unserer Strategie und jetzt ist es an der Zeit, die Kontrolle über den Print-Teil zu bekommen.